GESCHICHTE

geschichte

  • Um 1900 hat Michael Daxl schon Käse auf unserem Hof erzeugt und war auch eine Periode Bürgermeister von Frankenburg am Hausruck. Er hat den Hof in der heutigen Form gebaut.
  • In den 1920 iger Jahren Übernahme des Hofes durch Franz und Theresia Strasser geborene Daxl
  • 1963 Übernahme des Hofes durch Franz und Katharina Strasser
  • 1971 Bau eines Rindermaststalles für 20 Stiere und Führung des Betriebes im Nebenerwerb.
  • 1988 Bau eines Kuhlaufstalles und Rückführung des Hofes zum Vollerwerb durch Robert Strasser
  • 1990 Umstellung auf biologische Wirtschaftsweise
  • 1993 Übernahme des Hofes durch Robert Strasser und Umstellung auf Direktvermarktung  der Milch.
  • Errichtung der Hofkäserei  durch den  Verkauf des Milchkontingentes.
  • Sanierung des eigenen Brunnens  aus dem Jahre 1870 mit 40 Meter Tiefe zur eigenen Wasserversorgung.
  • 1996 Beginn der Freilandschweinehaltung und das Melken der Kühe auf der Weide.
  • 2004 Errichtung einer Hackschnitzelanlage um den gesamten Wärme bedarf zur Milchverarbeitung  aus dem eigenen Wald zu versorgen.
  • 2007 Aufgabe der Milchkuhhaltung (leider) und Spezialisierung auf die Milchverarbeitung und Zulassung zum Milch Be- und Verarbeitungsbetrieb.
  • Beginn der Kooperation mit den beiden Milchlieferanten Seyfriedsberger und Miejski.
  • 2010 Um- und Ausbau der Hof-Käserei um die Betriebsabläufe zu optimieren und hygienetechnisch auf den neuesten Stand zu bringen.
    Verstärkung des Teams durch 2 MitarbeiterInnen.
  • 2014 Errichtung einer Photovoltaikanlage um  einen Großteil des Stromverbrauches durch die Sonne abzudecken.
  • 2015 Erneuerung des Holz-Hackgutkessels um effizienter zu heizen und den Solarstrom besser nützen zu können
  • 2017 im September  nimmt der Verein Natur.Bauern.Hof.  seine Arbeit auf und startet in eine neue Ära des gemeinsamen Schaffens für eine gesunde Zukunft
Advertisements